Discussion:
crazy Soze(11Juli2017)
(zu alt für eine Antwort)
Toni-Ketzer
2017-07-11 19:16:30 UTC
Permalink
Raw Message
Nicht nur Demokratie muß organisiert werden, auch Sozialismus möchte
wenigsten etwas gepflegt werden. Insbesondere Kinder machen Lärm, Ärger,
stellen blöde Fragen wenn sie nicht gerade mit anderen Unsinn
beschäftigt sind. Politisch lassen sich Dumme leichter verwalten als
Leute welche Fragen stellen können. Darum haben Eltern das verbriefte
Recht ihre Kinder bei der Kinderkrippe abzuwerfen. Als
Überlebensproviant möge man ein Smartphone, Tablet oder ein Computer auf
den Lebensweg geben. Alles andere übernimmt der Nannystaat, Deutschland
ist eines der kinderärmsten Länder auf Erden. Die Pisa-Studie erklärt
einiges, weiteres lesen sie unter
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/psychiater-seit-1995-werden-kinder-zu-unfaehigen-erwachsenen-erzogen-a2163762.html
Genossen, rote Pappnase auf zum Gebet und spreche in großer
Gemeinschaft: "Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe". Es sollen
noch mehr Kitas bereitgestellt werden, Eltern werden verpflichtet ihre
Jüngsten ab den vierten Lebensjahr der Schulkaserne zu überlassen.
(http://www.focus.de/familie/schule/bildungspolitik/kita-pflicht-ab-vier-bildungsexperten-fordern-ausbau-der-fruehkindlichen-bildung_id_7050606.html)
Die unendlichen Kosten gehen zu Lasten der Pädagogen welche ab
Grundschule oder höher nur noch "Bildung begleiten" mögen. Selbst für
diese Begleitung fehlt das Geld, amüsed Wanderlehrer:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bildung-unserer-kinder-in-gefahr-extremer-lehrermangel-in-deutschland-und-oesterreich-a2164175.html
Also, Deutsche sind nicht von Natur aus zur Dummheit verdammt, sie wird
nach Gleichheitsprinzip anerzogen.
(http://www.huffingtonpost.de/2017/06/28/studenten-arbeiterkinder-_n_17321940.html)
Praktisch werden künftige Edelsozen bereits in früher Kindheit
selektiert und zu Facharbeiter gebildet, damit später die Karriere nicht
durch Opposition gefährdet wird. Ihre Meinung werter Leser, "Studie :
Großteil der Eltern hält deutsches Bildungssystem für gerecht".
https://www.24matins.de/topnews/pol/studie-grossteil-der-eltern-haelt-deutsches-bildungssystem-fuer-gerecht-41124?utm_source=news-reader&utm_campaign=feed
Nachgefragt: Worin liegt der Unterschied zwischen Islam und Sozentum?
Toni-Ketzer
2017-07-12 09:40:55 UTC
Permalink
Raw Message
Toni-Ketzer wrote:
Natürlich hat man in eines der kinderärmsten Länder der Welt "angesichts
der vielen einkehrenden neuen Deutschen" mit diesen Schülerboom
gerechnet.
(http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mit-diesem-schuelerboom-hat-kaum-jemand-gerechnet-zehntausende-zusaetzliche-lehrer-benoetigt-a2164726.html)
Es ist ebenso sehenden Auges damit zu rechnen, das die Anzahl der Kitas
weiter steigen wird und die Anzahl jener Kinder deutscher Familien
weiter sinkt. An jeder Schule wird im Zeichen der neuen Bruderschaft
unter Islam und Sozen ein Minarett errichtet werden. Und wer finanziert
die EU-Muslimbruderschaft? Klare Antwort, siehe z.B.
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/arbeiten-bis-ins-hohe-alter-immer-mehr-aeltere-menschen-im-job-a2164739.html
Angemerkt zum Thema Bildung; Da in Deutschland jegliche politische
Bildung untersagt ist, wächst das politische Bewußtsein ab dem
20Lebensjahr bis hin zum 26Lebensjahr. Die politische Orientierung
bleibt aufgrund der "ein Zweiparteiensystem" unterentwickelt, folglich
unterliegt die politische Willensbildung der stets abverlangten
Solidarität innert des sozialistischen Recht$staatsystem.
Man sieht auch, die Schmerzgrenze für andere Mitbürger als Muslims und
Sozen müßte eigentlich längst überschritten sein!

Loading...