Discussion:
Philip Bauer: Der Erste Weltkrieg - Vorgeschichte und Ausbruch
(zu alt für eine Antwort)
Monika Förster
2013-01-22 10:46:22 UTC
Permalink
Lesenswerte Doku der Bayerischen Landeszentrale für politische
Bildungsarbeit, warum Deutschland zwar Mitschuld an der europäischen
Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts trifft, es aber nicht deren
alleiniger Verursacher war, wie in Artikel 231 des Versailler Vertrages
behauptet.

Auszug:

"Bezüglich der Kriegsschuldfrage hat sich in der Geschichtswissenschaft
inzwischen die Grundthese von der Hauptverantwortung der Mittelmächte am
Ausbruch des Ersten Weltkrieges gegenüber apologetischen Argumentationen
durchgesetzt, die dazu dienten den Schuldvorwurf der Sieger um jeden
Preis zurückzuweisen. Als der Historiker Fritz Fischer 1961 in seiner
Studie "Griff nach der Weltmacht" das "von der Politik und Wissenschaft
aufgebaute und gehütete nationale Tabu" (Immanuel Geiss) angriff, löste
das noch eine erbitterte Kontroverse aus. Wenn auch Fischers Annahme,
Deutschland habe seit 1911 generalstabsmäßig einen Weltkrieg geplant und
herbeigeführt, nur von einer Minderheit der Historiker vertreten wird,
ist von einem "Hineinschlittern" der europäischen Großmächte in den
Krieg keine Rede mehr. Zwar war der Krieg nicht Ergebnis einer
zielgerichteten langfristig durchgehaltenen Politik des deutschen
Reiches, doch ebensowenig ein einer Naturkatastrophe gleich über die
Bevölkerung Europas hereinbrechendes Unglück. Die aggressive
nationalistische Grunddisposition der deutschen und österreichischen
Führungskräfte, einen Krieg zur Überwindung ihrer inneren und äußeren
Krisen zu wagen, gepaart mit hysterischer und realitätsferner Politik
und einem Fatalismus, der nur Sieg oder Untergang kannte, führten zur
"Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts"."

http://192.68.214.70/blz/web/erster_weltkrieg/
Monika Förster
2013-01-22 10:51:26 UTC
Permalink
**********************************************************************

Zum Historiker Fritz Fischer:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Fischer_%28Historiker%29

**********************************************************************

Artikel 231.

Die alliierten und assoziierten Regierungen erklären, und Deutschland
erkennt an, daß Deutschland und seine Verbündeten als Urheber für alle
Verluste und Schäden verantwortlich sind, die die alliierten und
assoziierten Regierungen und ihre Staatsangehörigen infolge des ihnen
durch den Angriff Deutschlands und seiner Verbündeten aufgezwungenen
Krieges erlitten haben.

http://www.documentarchiv.de/wr/vv08.html

**********************************************************************

Im Januar 2010 starb Erich Kästner, der vermutlich letzte deutsche
WW1-Veteran, im Alter von 107 Jahren. Im gleichen Jahr leistete
Deutschland auch die letzte Reparationszahlung für diesen Krieg:

http://www.tagesspiegel.de/politik/geschichte/erster-weltkrieg-offene-rechnung-von-1918/1372150.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/erster-weltkrieg-deutschland-begleicht-letzte-schulden-a-720672.html

**********************************************************************
Loading...